Alle Anwendungsbereiche der HEATSCOPE Infrarot-Heizstrahler

Ob es um die Beheizung geschlossener Räume wie etwa Wintergärten oder Glashäuser geht oder um den Einsatz in der Außengastronomie, auf Terrassen oder Balkonen – HEATSCOPE Infrarot-Heizstrahler eignen sich für jede Anwendung. Besonders in temporär genutzten Räumen und Flächen wie in Biergärten und Festzelten sowie in Spa- oder Wellness-Bereichen von Hotels und Resorts sorgen die Infrarot-Heizstrahler für sanfte Wärme auf allen Oberflächen.

Welches unserer HEATSCOPE Heizstrahlgeräte am besten zu der von Ihnen gewünschten Anwendung passt, lässt sich anhand von drei grundlegenden Kriterien bestimmen:

  • Windanfälligkeit

    Zunächst stellt sich die Frage nach der allgemeinen Windanfälligkeit der zu beheizenden Fläche. Ein völlig vor Wind geschützter Wintergarten stellt andere Anforderungen an den Heizstrahler als eine offene Veranda oder Flächen in der Außengastronomie. Auch für teilweise windgeschützte Bereiche wie eine halb-geschlossene Terrasse gibt es den passenden HEATSCOPE-Strahler.
  • Flächenmaß

    Das Maß der zu beheizenden Fläche ist ein weiteres Kriterium. Wir führen geeignete Infrarot-Heizstrahler sowohl für kleine, private Flächen wie auch für große Einsatzbereiche wie etwa Gewächshäuser oder Glasbauten. Auch für die professionelle Gastronomie und Hotellerie führen wir eine spezielle Modellreihe, die durch besonders hohe Leistung und unauffällige Optik punktet.
  • Installationshöhe

    Zum Schluss gibt es noch verschiedene Installationsmöglichkeiten. Je nach Gegebenheiten, Anbringungs- oder Abhänghöhe, direkter oder indirekter Bestrahlung der Heizfläche sowie Wand- oder Deckenmontage sind jeweils besondere Geräte oder Zubehör vonnöten.

Eine Zusammenfassung der gängigsten HEATSCOPE Infrarot-Heizstrahler Anwendungen und Installationsmöglichkeiten finden Sie auf den nächsten Seiten. Vertrauen Sie auf unsere langjährigen Erfahrungswerte. Denn nur was sich über die Jahre hinweg als effizient und sinnvoll bewährt hat, empfehlen wir weiter! Lassen Sie sich von uns beraten.

Der Verwirklichung Ihrer eigenen Pläne sind kaum Grenzen gesetzt, doch diese Punkte sollten Sie beachten:

1. Beachten Sie bitte, dass die HEATSCOPE Heizstrahler eine Mindest-Installations-Höhe von 1,80 m sowie eine Maximal-Installations-Höhe von 3,00 m erfordern, jeweils auch in Abhängigkeit des gewählten Modells und Typs.

2. Obwohl unsere HEATSCOPE Heizstrahler brandschutzsicher und nach entsprechenden EU-Normen getestet sind, sollte die Montagefläche dennoch aus nicht-brennbaren Materialien bestehen, bzw. der Mindestabstand zu einer brennbaren Montagefläche mindestens 17 cm betragen (z.B. bei Holzbalken).

3. Der Abstand zu anderen brennbaren Materialien wie Markisen, Vorhängen oder Holzverkleidungen muss darüber hinaus 20-30 cm betragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Technische Informationen“.

Selbstverständlich unterstützen wir Sie gerne mit Rat und Tat bei der Planung und Umsetzung Ihres Projekts!

Sie haben Fragen?